Der Prophet Sacharja Kapitel 12- 14 - PowerPoint PPT Presentation

Loading...

PPT – Der Prophet Sacharja Kapitel 12- 14 PowerPoint presentation | free to download - id: 6c738f-MTQ4Z



Loading


The Adobe Flash plugin is needed to view this content

Get the plugin now

View by Category
About This Presentation
Title:

Der Prophet Sacharja Kapitel 12- 14

Description:

Title: Der Prophet Sacharja - Kapitel 12 - 14 Author: EFG Berlin Hohenstaufenstra e Description: Material f r eine Bibelstunde Last modified by – PowerPoint PPT presentation

Number of Views:2
Avg rating:3.0/5.0
Date added: 22 October 2019
Slides: 46
Provided by: EFGBer
Learn more at: http://www.efg-hohenstaufenstr.de
Category:

less

Write a Comment
User Comments (0)
Transcript and Presenter's Notes

Title: Der Prophet Sacharja Kapitel 12- 14


1
Der Prophet Sacharja Kapitel 12- 14
  • Treffpunkt Bibel - Lektion 910
  • (Heft 4/2004)
  • Gott erneuert Jerusalem
  • Gott erneuert die Welt
  • Text Sacharja 12,1 14,21
  • Bibelstunde am 25.3.2009

2
Wiederholung
  • Die 8. Visionen

3
Visionen 1 - 7
  • Die 1. Vision Die Reiter und die Pferde
  • Gott liebt sein Volk.
  • Die 2. Vision Die 4 Hörner und die Schmiede
  • Gott tritt für sein Volk ein.
  • Die 3. Vision Der Mann mit der Meßschnur
  • Gott wohnt mitten unter seinem Volk.
  • Die 4. Vision Der Priester Joschua.
  • Gott vergibt und beauftragt.
  • Die 5. Vision Die 2 Olivenbäume
  • Gott stärkt durch seinen Geist.
  • Die 6. Vision Die fliegende Rolle
  • Gott befreit vom Fluch der Sünde.

4
Visionen 7 - 8
  • Die 7. Vision Die Tonne und die alte Frau
  • Gott befreit vom Fluch der Sünde.
  • Die 8. Vision Die 4 Wagen
  • Gott baut weiter.

5
Die Kapitel 12 - 14
  • Die grundsätzlichen Linien
  • - Gericht und Gnade -

6
Kapitel 12 - 14
  • Kapitel 12- 14
  • Die Kapitel bilden einen großen zusammenhängenden
    Abschnitt.
  • Sie entfalten die Endgeschichte Israels.
  • Es geht um die Ausrichtung auf das messianische
    Reich (1000-Jahre).
  • Israels Zukunft
  • Gott steht bis ans Ende der Zeit zu seinem Volk.
  • Gott geht mit Israel eigene Wege.
  • Gott gibt Israel eigene Zusagen.
  • Gott wird Israel auf besondere Weise retten.

7
Gericht und Gnade
  • Zwei Linien durchziehen diese Kapitel
  • Es werden furchtbare Gerichte über Israel
    einbrechen.
  • Gott wird seinem Volk beistehen und es in der
    größten Not retten.
  • Der Messias wird sich seinem Volk offenbaren und
    1000-jähriges irdisches Reich für Israel
    aufrichten.

8
Übersichten - Gliederungen
  • Verschiedene Deutungen

9
Gliederung von Kapitel 12 - 14
  • Gliederung nach Altes Testament erklärt
  • Die Inthronisation des verschmähten Königs
  • Die Erlösung Israels (12 13)
  • Die Rückkehr des Königs (14)

10
Gliederung von Kapitel 12 - 14
  • Gliederung nach Scofield (Scofield Bibel)
  • 1) Die Feinde sammeln sich zum Angriff.
  • 2) Die Feinde kämpfen gegen Israel.
  • 3) Jesus kommt wieder und offenbart sich Israel.
  • 4) Israel kehrt um.
  • 5) Gott rettet Israel und schenkt Vergebung.
  • 6) Das 1000jährige Reich.

11
Gliederung von Kapitel 12 - 14
  • Gliederung nach Handbuch der biblischen
    Prophetie
  • Die Schlacht von Harmagedon und die Wiederkunft
    Christi
  • 1) Die Versammlung der Verbündeten des
    Antichristen.
  • 2) Die Zerstörung der Stadt Babylons.
  • 3) Der Fall Jerusalems.
  • 4) Die Heere des Antichristen bei Bozra.
  • 5) Die nationale Wiedergeburt Israels.
  • 6) Die Wiederkunft Christi.
  • 7) Die Schlacht bei Bozra bis zum Tal Josaphat.
  • 8) Der Sieger auf dem Ölberg.
  • 9) Die Zwischenzeit.
  • 10) Das 1000-jährige Reich.

12
Gliederung im Detail nach Scofield
13
Gliederung von Kapitel 12 - 13
  • Gliederung nach Scofield-Bibel
  • 1) Belagerung Jerusalems vor der Schlacht von
    Harmagedon. (12,1-3)
  • 2) Die Schlacht von Harmagedon. (12,4-9)
  • 3) Die Ausgießung des Geistes und die persönliche
    Offenbarung Christi an die Familie Davids und den
    Überrest in Jerusalem. (12,10)
  • 4) Die göttliche gewirkte Umkehr und Buße.
    (11-14)
  • 5) Gottes heilsames Handeln (13,1-6)
  • Sünde wird vergeben (13,1)
  • Götzen und falsche Propheten werden ausgerottet
    (13,2-6)

14
Gliederung von Kapitel 14
  • Fortsetzung (nach Scofield-Bibel)
  • Kapitel 14 ist eine Wiederholung des Themas
  • 1) Sammlung der Nationen zur Schlacht von
    Harmagedon. (14,2)
  • 2) Die göttliche Rettung Israels (14,3)
  • 3) Die Rückkehr Christi und die physikalischen
    Änderungen des Landes (14,4-8)
  • 4) Die Errichtung des Königreiches und der volle
    irdische Segen (14,9-21)

15
Die Themen im Detail
  • Israels Zukunft gemäß Sacharja 12 - 14

16
Israels Zukunft
  • Israel am Ende der Zeit
  • Israel wird durch sehr, sehr schwere Zeiten
    gehen.
  • Israel wird von den Nachbarstaaten und den
    Weltvölkern eingeschlossen werden.
  • Die Völker wollen Israel vernichten
  • 12,2b - Israel wird in Bedrängnis geraten
  • 12,3b - Alle Nationen werden gegen Israel sein
  • 12,a - Israel wird ein Laststein für alle
    Nationen werden.

17
Israels zukünftige Not
  • Israels zukünftige Not
  • Die 2 Gerichtszyklen (Übersicht)
  • Das Land Israel
  • Viele werden umkommen (13,8)
  • Die Stadt Jerusalem
  • Jerusalem wird eingenommen werden (14,1-2)

18
Israels große Bedrängnis 1. Zyklus
  • 1. Zyklus Das göttliche Gericht über das Land
  • Das Land wird von den Feinden überspült werden.
  • 2/3 der gesamten Israeliten soll umkommen. (13,8)
  • 1/3 wird gerettet und geläutert werden. (13,9)
  • Diese Drittel wird in seiner Not Gott anrufen.
  • Gott wird seinem Volk antworten.

19
Israels große Bedrängnis 2. Zyklus
  • 2. Zyklus Das göttliche Gericht über Jerusalem
  • Die Feinde werden vor der Stadt erscheinen.
  • Jerusalem wird eingenommen werden. (14,1-2)
  • ½ Stadt wird in die Gefangenschaft ziehen.
  • ½ der Bevölkerung wird in der Stadt bleiben.
  • Gottes Rettung
  • In der größten Not wird der Herr eingreifen.
  • Er wird gegen die Nationen kämpfen. (14,3)

20
Gottes Gericht an den Feinden
  • Das Gericht Gottes an den Feinden Israels 12,4-9
  • Die Pferde der Feinde werden mit Blindheit
    geschlagen werden. (12,4)
  • Juda wird seinen Feinden zusetzen. (12,6)
  • Gott wird zuerst die Zelte Judas retten. (12,7)
  • Gott wird dann die Bewohner Israels beschirmen.
    (12,8-9)

21
Die gottgewirkte geistliche Umkehr
  • Gottes Heilshandeln
  • Gott wird Israel Buße schenken.
  • Israel wird durch Buße, Reinigung und durch den
    Heiligen Geist neu werden.
  • Israel wird den Messias (den sie durchbohrt
    haben) erkennen (12,10-14)
  • Israel wird über seine Sünden weinen.
  • Gott wird das Volk von Sünde reinigen.
  • Es wird eine Quelle der Vergebung geben. (13,1)
  • Die falschen Propheten werden sich schämen müssen
    (13,2-6)

22
Gliederung
  • Gliederung, die sich aus dem biblischen Text
    ergibt.

23
Gliederung von Kapitel 12
  • 12,1-3a
  • Jerusalem wird zu einer Last für alle Völker.
  • Israel gerät in große Bedrängnis.
  • 12,3b Die Welt kämpft gegen Israel.
  • 12,4-9 Das Gericht Gottes über die Feinde Israels
  • 12,10-14 Die Umkehr Israels zu seinem Messias.

24
Gliederung von Kapitel 13
  • 13,1 Gott schenkt Israel Vergebung.
  • 13,2-6 Das Gericht über die falschen Propheten.
  • 13,7 Prophetie über den Messias (bereits erfüllt)
  • 13,8-9 Gericht und Gnade über Israel
  • 2/3 der Israeliten werden sterben.
  • 1/3 der Israeliten werden geläutert .

25
Gliederung von Kapitel 14
  • 14,1-2 Jerusalem wird fallen.
  • 14,3 Gott wird Israel wunderbar retten.
  • 14,4-21 Jesus wird als König herrschen.
  • Die Neugestaltung des Landes.
  • Der Strom aus dem Heiligtum
  • Das Gericht über die rebellischen Völker.

26
Deutung von Sacharja 12 - 14
  • Handbuch der biblischen Prophetie
    (dispensationalistische Deutung)
  • Die Weissagungen werden sich wörtlich erfüllen.
  • Die Kämpfe in Kapitel 12-14 zwischen Israel und
    seinen Nachbarn beziehen sich auf den einen
    großen endzeitlichen Kampf vor der Wiederkunft
    Christi.
  • Die einzelnen Details lassen sich am besten als
    Mosaiksteine eines großen Bild deuten.
  • Es wird ein 1000-jähriges Reich geben, in dem
    Israel eine besondere Rolle spielen wird.

27
Dispensationalismus
  • John Nelson Darby (1800-1882)
  • Er entwickelte den Dispensationalismus.
  • Er trennte strikt zwischen Israel und der
    Gemeinde.
  • Er vertrat eine wörtliche Auslegung der
    alttestamentlichen Prophetie.
  • Als 1948 der Staat Israel gegründet wurde,
    erwachte ein allgemeines Interesse an den Sichten
    von Darby.

28
Das 1000-jährige Reich
  • 28.2.380 n.Chr.
  • Theodosius erklärte den christlichen Glauben zur
    Staatsreligion.
  • Es entstand eine christliche Staatskirche.
  • 431 n.Chr.
  • Im Konzil von Ephesus (431 n.Chr.) wurde der
    Glaube an ein zukünftiges innergeschichtliches
    1000-jähriges Reich als Irrlehre verurteilt.

29
RKK und das 1000-jährige Reich
  • 676 Dieser gegen Christus gerichtete Betrug
    zeichnet sich auf der Welt jedesmal ab, wenn man
    vorgibt, schon innerhalb der Geschichte die
    messianische Hoffnung zu erfüllen, die nur
    nachgeschichtlich durch das eschatologische
    Gericht zu ihrem Ziel gelangen kann. Die Kirche
    hat diese Verfälschung des künftigen Reiches,
    selbst in ihrer gemäßigten Spielart, unter dem
    Namen Millenarismus" zurückgewiesen Vgl. DS
    3839, vor allem aber die zuinnerst verkehrte"
    politische Form des säkularisierten Messianismus
    Vgl. die Verurteilung des falschen Mystizismus"
    dieser Fehlform der Erlösung der Armen in der
    Enzyklika Divioi Redemptoris" Pius Xl.

30
Die spiritualisierende Bibelauslegung
  • Die spiritualisierende Bibelauslegung
  • Die Katholische Kirche, lutherische und
    reformierten Kirchen allegorisieren und
    spiritualisieren heutzutage Bibelstellen, die zur
    Begründung des Prämillenarismus herangezogen
    werden.
  • Sie ertreten in der Praxis eine Mischung aus
    Postmillenarismus und Amillenarismus, was von
    anderen als willkürlich abgelehnt wird.

31
Die wörtliche Bibelauslegung
  • Wörtliche Auslegung der Bibel
  • Wird die Bibel wörtlich ausgelegt, wie bei den
    Freikirchen (z.B. Baptisten, Brüderbewegung),
    erwartet man ein Millennium.
  • Auch Sekten (z.B. Adventisten, der Zeugen
    Jehovas, der Neuapostolischen Kirche) rechnen mit
    einem 1000-jährigen Reich.
  • Ebenso ist der so genannte christliche Zionismus
    chiliastisch ausgerichtet.

32
Grafische Darstellung
33
Sacharja 12,1-9
Jerusalem wird zu einem Taumelbecher.
Israel wird zu einem Feuerbecken und einer
Brandfackel.
Die Feinde greifen Israel an.
Gott wird Israel beschützen.
34
Sacharja 12,10 13,6
Gott schenkt Israel Buße und Umkehr.
35
Sacharja 13,7
Der Hirte wird geschlagen.
Die Weissagung hat sich in Jesus bereits erfüllt.
36
Sacharja 13,8-9
Die Feinde greifen Israel an.
2/3 der Israeliten fallen
37
Sacharja 13,8-9
Die Feinde greifen Israel an
1/3 wird geläutert werden und den Herrn anrufen.
38
Sacharja 14,1-2
Jerusalem fällt nur die Hälfte Jerusalems wird
gerettet
Die Feinde greifen Jerusalem an
39
Sacharja 14,3
Gott rettet Israel
Israels Feinde werden vernichtet.
40
Sacharja 14,4 21
Jesus steht auf dem Ölberg.
Der Ölberg wird sich spalten.
Ein Strom wird aus dem Heiligtum fließen.
Wer nicht das Laubhüttenfest in Jerusalem feiert,
wird bestraft.
Das Land wird sich verwandeln.
Jerusalem wird in Sicherheit wohnen.
Jesus Christus herrscht als König
41
Ausblick
  • Israel in der Endzeit

42
Die Apokalyptik des Sacharja
  • Israel und die Welt
  • Das Verhältnis zwischen Israel und der Welt wird
    gespannt sein.
  • Die Welt wird Israel zum Feind erklären und sich
    an Israel vergreifen.
  • Die Völker werden sich an Israel wund reiben.
  • Israel wird durch schwerste Leiden gehen.
  • Israel wird am Ende als Sieger hervortreten.
  • Israel hat eine noch glorreiche Zukunft.

43
Die Apokalyptik des Sacharja
  • Gott, Israel und die Welt
  • Gottes Treue zu Israel bleibt für immer bestehen.
  • Gott wird nach dem Gericht Israel erlösen und
    retten.
  • Gott offenbart seine Hoheit, seine Güte und sein
    lebensspendendes Heil für alle Völker.
  • Gott straft alle Rebellion mit einem sehr harten
    Urteil.
  • Gott wird Israel vor aller Welt ehren.

44
Ende
45
Infos - Hinweise
  • Diese Präsentation wurde mit PowerPoint von
    Microsoft Office XP Professional 2002 erstellt.
  • Sie ist einer der vielen Downloadangebote der
  • Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde
  • Berlin-Hohenstaufenstraße.
  • Unsere Internetadresse lautet
  • http//www.efg-hohenstaufenstr.de
  • Die Präsentation steht Ihnen für den privaten
    Gebrauch zur freien Verfügung.
About PowerShow.com