Corporate PPT Template - PowerPoint PPT Presentation

Loading...

PPT – Corporate PPT Template PowerPoint presentation | free to download - id: 68bbee-ZjRlO



Loading


The Adobe Flash plugin is needed to view this content

Get the plugin now

View by Category
About This Presentation
Title:

Corporate PPT Template

Description:

Title: Corporate PPT Template Last modified by: brieker Created Date: 11/6/1996 7:19:12 PM Document presentation format: On-screen Show Company: Oracle Corporation – PowerPoint PPT presentation

Number of Views:74
Avg rating:3.0/5.0
Slides: 36
Provided by: downloadO7
Learn more at: http://download.oracle.com
Category:

less

Write a Comment
User Comments (0)
Transcript and Presenter's Notes

Title: Corporate PPT Template


1
(No Transcript)
2
(No Transcript)
3
Initiative Forms!2005Business Workshop
4
Agenda
  • 1015-1100 Evolution statt Revolution Oracle
  • 1100-1200 Keynote SIV.AG
  • 1215-1245 Hosting als attraktives
    Geschäftsmodell T-Systems
  • für den Mittelstand
  • 1245-1345 Mittagessen
  • 1345-1445 Oracle Forms Upgrade, Strategy and
    Java Oracle
  • The facts you need to know
  • 1445-1515 Unser Angebot für Partner
    Migrations-Workshop Oracle
  • 1530-1600 PITSS.CON das Tool für Oracle Forms
    Anwendungen PITSS
  • 1600-1630 Die nächsten gemeinsamen Schritte
    Oracle
  • 1630-1730 Ausklang

5
" Evolution statt Revolution "
  • Peter Heintzen
  • Leiter Competence Center Anwendungsentwicklung
  • Business Unit Middleware
  • Oracle Deutschland GmbH

6
Oracle Forms lebt !
  • Oracle Forms lebt und wird auch zukünftig in der
    Web-Variante weiterentwickelt.
  • Das Oracle Development arbeitet bereits an der
    Version 11.
  • Neue Features, Entwicklungsschritte sind bereits
    bis 2013 und darüber hinaus geplant und
    projektiert.
  • Oracle sichert auf der Basis dieser Planung einen
    Support der dann aktuellen Forms Version bis
    mindestens 2013 und darüber hinaus zu.
  • Gerüchte über ein Ende von Oracle Forms kommen
    häufig vom Mitbewerb bzw. aufgrund von
    Missverständnissen zustande. Oracle distanziert
    sich klar von diesen Gerüchten und ist um eine
    Aufklärung dieser Missverständnisse bemüht.
  • Der Support wird nur für die Forms Version 6i,
    und damit für die letzte Client-Server Variante,
    eingeschränkt. Es besteht weiterhin Support für
    Version 6i bis 2008, allerdings werden keine neu
    auftretenden Bugs mehr in der alten Version
    gefixed, da sich das Developement auf die
    Versionen 9i, 10g und 11 konzentriert. Ein völlig
    normales Vorgehen in der Softwarebranche. Der
    Support für die letzte und die aktuelle Version
    (9i und 10g) besteht natürlich voll.

7
Glauben Sie, dass Forms im Block Mode heute
erfolgreich wäre ?
Block Mode
Character Mode
Client Server
Web
?
?
8
Oracle Forms im Web - Es gibt sehr viele
Referenzen
  • Oracle E-Business Suite
  • Professional User Interface-Module
  • Metro Warenwirtschaft
  • weltweiter Rollout (zentrales Hosting in
    Düsseldorf)
  • 4000 konkurriende Benutzer
  • Bruns Gartenbaucenter
  • in Verbindung mit J2EE-Anwendungen
  • Web Service für Gartenbau-Architekten

9
Agenda
  • SWOT Analyse
  • Mit Forms auf dem aktuellen Stand der Technik
  • Wie schätzen Analysten Oracle Fusion Middleware
    ein?
  • Warum Oracle Fusion Middleware?

10
Agenda
  • SWOT Analyse
  • Mit Forms auf dem aktuellen Stand der Technik
  • Wie schätzen Analysten Oracle Fusion Middleware
    ein?
  • Warum Oracle Fusion Middleware?

11
SWOT Analyse
  • Strength
  • Investitionsschutz, Kundenbindung
  • Einfache Migration
  • Anwender Vertraut mit UI
  • Produktive Entwickler
  • Verknüpfung Forms und J2EE Anwendungen
  • Öffnung zu neuen Technologien (SOA, SSO)
  • Ausgereiftes Produkt (sowohl Forms/Reports, als
    auch Fusion Middleware)
  • Senkung der Adminkosten bei wachsenden
    Benutzerzahlen
  • Wettbewerbsfähikeit bleibt erhalten durch
    Konzentration weiter auf neuer Geschäfts-Funktiona
    lität statt auf Neuentwicklung
  • Weakness
  • Runtime Lizenz
  • Proprietäre Basistechnologie
  • Abhängigkeit von Fusion Middleware
  • Opportunities
  • Neue Geschäftsmodelle (z.B. Hosting)
  • Neue Lösungsmodule, Projektfelder (Management
    Dashboard, SAP Integration)
  • Lizenzumsatz (ASFU, ESL, FU)
  • Zusätzliche Anwender (Reichweite ist nicht durch
    Installation begrenzt)
  • Breite Kundenbasis
  • Threats
  • Kunde will Fusion Middleware nicht bezahlen
  • Preis Fusion Middleware gt Preis Lösung
  • Auch wenige Benutzer brauchen einen Server /
    Adminleistung
  • Mobile Clients

12
Agenda
  • SWOT Analyse
  • Mit Forms auf dem aktuellen Stand der Technik
  • Wie schätzen Analysten Oracle Fusion Middleware
    ein?
  • Warum Oracle Fusion Middleware?

13
Welchen Zusatznutzen bringt mir die Migration ?
Der Schwerpunkt der Weiterentwicklung von
Forms liegt in der Integration in den Application
Server
  • Vorteile des Betriebs von Forms im Web
  • Identische Infrastruktur für alle Arten von
    Anwendungen
  • Verknüpfung von Forms- und J2EE-Anwendungen(Beisp
    iel Oracle E-Business Suite)
  • Öffnen von bestehenden Forms-Anwendungen für
    Anwender innerhalb und außerhalb des Unternehmens
    (Intranet/Extranet)

14
Welchen Zusatznutzen bringt mir die Migration ?
  • Nutzung von Infrastruktur-Services des OracleAS
  • Single Sign-On für Forms-Anwendungen
  • LDAP-Unterstützung durch das Oracle Internet
    Directory (OID)
  • Administration und Monitoring mit dem Enterprise
    Manager/Grid Control

15
Forms im Web Integrations-Möglichkeiten
16
Agenda
  • SWOT Analyse
  • Mit Forms auf dem aktuellen Stand der Technik
  • Wie schätzen Analysten Oracle Fusion Middleware
    ein?
  • Warum Oracle Fusion Middleware?

17
Product Evolution
SOA Lifecycle
GRID
R2
Web Services
First APS
eBusiness Suite
19
12
J2EE
7
Java
4
0
2000
2001
2002
2003
2004
Source IDC
18
APS Marktanteil in EMEAIDC 2002, 2003
100
  • Oracle mit dem schnellsten Wachstum im Markt
  • Oracle jetzt die Nr. 2 auf den wichtigen Märkten
    GB, Deutschland, Niederlande
  • Oracle jetzt die Nr. 1 in Irland, Belgien,
    Portugal

90
80
Oracle 22,2 BEA 0,2 IBM 6,4
20,9
17
70
60
25,2
50
25,7
40
35
30
34
20
10
0
2002
2003
Hinter Oracle folgt Sun mit einem Marktanteil
von 2,8.
19
GartnerOracle Middleware im Leaders Quadrant!
Extranet Access Management
Application Platform Suite
Source IDC WE AS Comp Analysis 03.pdf
20
GartnerOracle Middleware im Leaders Quadrant!
Integration Backbone Software, 1H05
Enterprise Application Servers, 2Q05
Source IDC WE AS Comp Analysis 03.pdf
21
Forrester Wave Application Server Platforms Q1
05
R
is
k
y
St
r
ong
B
ets
C
o
n
t
enders
L
eaders
P
e
r
f
o
r
mers
St
r
ong
O
r
acle
M
ic
r
oso
f
t
BEA
S
y
s
t
ems
IBM
SAP
N
o
v
ell
Sun
M
ic
r
os
y
s
t
ems
C
u
r
r
e
n
t
o
ff
e
r
ing
W
eak
St
r
a
t
egy
W
eak
St
r
ong
Source 2005 Wave Application Server Platforms
Februar 2005
22
Application Server Platforms Market Q105
Presence and Cost
Presence
Cost
Oracle
Growing
Low
Microsoft
Large
Low
IBM
Largest J2EE
High
BEA
Strong
High
SAP
Just starting
Mod-High
Sun
Small
Low
Novell
Small
Moderate
Source Forrester 2005 Wave Application Server
Platforms Februar 2005
23
Agenda
  • SWOT Analyse
  • Mit Forms auf dem aktuellen Stand der Technik
  • Wie schätzen Analysten Oracle Fusion Middleware
    ein?
  • Warum Oracle Fusion Middleware?

24
Business Needs
25
Building Blocks for Success
B.I.
BAM
Visibility
26
Business Needs
B.I.
BAM
Visibility
27
Building Blocks for Success
B.I.
BAM
Visibility
Portal Server
Mobile Wireless
Productivity
28
Business Needs
B.I.
BAM
Visibility
Portal Server
Mobile Wireless
Productivity
29
Building Blocks for Success
B.I.
BAM
Visibility
Portal Server
Mobile Wireless
Productivity
Integration Server BPEL / Transform / Translate /
Co-ordinate / Orchestrate
Optimization
30
Business Needs
B.I.
BAM
Visibility
Portal Server
Mobile Wireless
Productivity
Integration Server BPEL / Transform / Translate /
Co-ordinate / Orchestrate
Optimization
31
Building Blocks for Success
B.I.
BAM
Visibility
Portal Server
Mobile Wireless
Productivity
Integration Server BPEL / Transform / Translate /
Co-ordinate / Orchestrate
Optimization
Application Server
TopLink
Agility
32
Business Needs
B.I.
BAM
Visibility
Portal Server
Mobile Wireless
Productivity
Integration Server BPEL / Transform / Translate /
Co-ordinate / Orchestrate
Optimization
Application Server
TopLink
Agility
33
Building Blocks for Success
B.I.
BAM
Visibility
Portal Server
Mobile Wireless
Productivity
Integration Server BPEL / Transform / Translate /
Co-ordinate / Orchestrate
Optimization
Application Server
TopLink
Agility
Develop Framwk
Mgmt Framewk
Security Framewk
Caching
Classic Services
Consolidation
34
Oracle vs IBM vs BEA vs Rest
B.I.
BAM
Visibility
Portal Server
Mobile Wireless
Productivity
Integration Server BPEL / Transform / Translate /
Co-ordinate / Orchestrate
Optimization
Application Server
TopLink
Agility
Develop Framwk
Mgmt Framewk
Security Framewk
Caching
Classic Services
Consolidation
35
"PartnerNetwork Days"
  • Peter Heintzen
  • Leiter Competence Center Anwendungsentwicklung
  • Solution House DFIS
  • Oracle Deutschland GmbH
About PowerShow.com